Informationen rund um Schulbibliotheken und -mediatheken

Die LAG Schulbibliotheken ist als Selbsthilfegruppe für Schulbibliotheken entstanden. Neben ihrem Einsatz für den Ausbau des hessischen Schulbibliothekswesens sieht sie ihre Aufgabe auch darin, die Mitgliedsschulen in der praktischen Arbeit vor Ort mit Rat und Tat zu unterstützen.

Argumentationshilfe zur Beitragszahlung durch die Schulträger

Betr.: Mitgliedschaft des / der .......-schule in der LAG Schulbibliotheken e. V.                (Entwurf: Arno Hesse)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mitgliedschaft in der LAG ist deshalb sinnvoll, weil sie für mich als Leiter/-in der Schul­bibliothek/Medio­thek die Möglichkeit bietet, meine ehrenamtlichen Hilfskräfte (Kollegin­nen und engagierte Eltern) kostenlos fortzubilden. Diese Fortbildungen finden im Umgang mit der Bibliotheks­software LITTERA, aber auch im Bereich der Leseförderung statt. Die LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V. informiert ihre Mitglieder zudem regelmäßig über neuste Entwicklungen didaktischer Kon­zepte zur Schulbibliothek.  Mit den kostenlosen Beratungen vor Ort, diversen Broschüren zu Themen, wie Datenschutz oder Finanzierung einer Schulbibliothek erfüllt die LAG eine wichtige Beratungs- und Beistandsfunktion.

Im Kooperationsvertrag zwischen dem HKM, dem HMWK mit dem dbv Hessen und der LAG ist eine Zusammenarbeit der genannten Institutionen fest vereinbart.

Ich hoffe, dass aus genannten Gründen die verhältnismäßig günstige Mitgliedschaft in der LAG auch vom  Kreis als rentabel eingestuft wird.

 

 

Mit freundlichen Grüßen